Rückblick auf Veranstaltungen in unserer Gemeinde

Konfirmanden backen für "Brot für die Welt"

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Gruppe der Konfirmandinnen und Konfirmanden zusammen mit Pfarrerin Jutta Schorstein an der bundesweiten Aktion „5000 Brote -KONFIS BACKEN Brot für die Welt“.

Wie bereits vor zwei Jahren hatte Bäcker Bernd Schulte wiederum seine Backstube in Warstein an der Hauptstraße, zur Verfügung gestellt.

„In diesem Jahr backen wir Lutherbrote“, lachte Bernd Schulte vergnügt, der gern die Aktion der evangelischen Kirche unterstützte und den Konfirmanden mit seinem Fachwissen zur Seite stand.

Pfarrerin Schorstein meinte: „Das kommt genau passend zum Reformationsjahr 2017.“ Im nächsten Jahr feiern die Jungen und Mädchen nämlich ihre Konfirmation – angesichts des Lutherjahres eine Besonderheit.  mehr

Gitarrenkonzert mit Karl-Heinz Nicolli

Bereits zum zweiten Mal gastierte der Sologitarrist Karl-Heinz Nicolli in der Martin-Luther-Kirche und präsentierte „Gitarrenträume von Bach bis Clapton“ mit Werken aus drei Jahrhunderten. 

In Vertretung von Pfarrer Uwe Müller stellte Gemeindesekretärin Karola Haverbeck den Gitarristen vor und begrüßte die kleine Zuhörerschar, die sich trotz starken Regens nicht davon abhalten ließen, der Einladung zu folgen.

In seinem ersten Stück  „Evocaciòn“ (Heraufbeschwörung) widmete sich Karl-Heinz Nicolli mit  einer Passage des argentinischen Komponisten Josè Luis Merlin aus dem Film „Schindlers Liste“ warmen, südamerikanischen Klängen. mehr

Tag des Friedhofs 2016

Historisches Eingangsschild

Historische Führung

Die Evangelische Kirchengemeinde Warstein beteiligte sich am Sonntag, den 09.10.2016, am Tag des Friedhofs, der in diesem Jahr bundesweit unter dem Motto „Raum für Erinnerung“ stand.

So kamen viele interessierte Besucher auf den Ev. Friedhof, um an dem abwechslungsreichen Programm teilzunehmen.

„Vielleicht finden Sie heute Anregungen für Ihren persönlichen Umgang mit der Trauer“, hoffte Friedhofspresbyterin Anke Frie in ihrer Begrüßungsrede und bedankte sich für die rege Teilnahme am Tag des Friedhofs.

Dieser wurde in vielen Arbeitsstunden vorbereitet. So wurde der Friedhof von vielen ehrenamtlichen Helfern herausgeputzt und ein kleines Rahmenprogramm vorbereitet. mehr

Ökumenischer Schöpfungsgottesdienst

Mal ganz anders verlief in diesem Jahr der „Ökumenische Schöpfungsgottesdienst“, der seit vier Jahren traditionell in der Hirschberger St. Christophorus Kirche gefeiert wird.

Am späten Sonntagnachmittag (25.09.2016) trafen sich die Christen beider Konfessionen in Gottes schöner Natur auf der Pferdewiese von Karl Niggemann am Hasenknick unterhalb der Kahlenbergs Köpfe, und das Besondere daran: alle durften ihre Haustiere  mitbringen.

Pfarrerin Jutta Schorstein hielt zusammen mit Pastor Thomas Wulf von der St. Pankratiusgemeinde unter freiem Himmel einen Gottesdienst ab und freute sich über die bunte Mischung an „Zwei-und Vierbeinern“. Da die Anzahl der  Hunde unterschiedlichster Rassen neben zwei Pferden überwog, die Katzen sich vorsichtshalber gar nicht blicken ließen und die Mäuse den Untergrund vorzogen, blieben alle schön brav und friedlich, in respektvollem Abstand. mehr

15. Ökumenische Kinderbibeltage Warstein

Zwei Tage mit Theater, Liedern, Spielen, Basteln und Spaß verbrachten gut 150 Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren bei den 15. Ökumenischen Kinderbibeltagen, die vom 16. -17. September 2016 rund um der Petruskirche statt fanden.

Zunächst wurden den Mädchen und Jungen das Motto "Onesimus - aus dem Leben eines Taugewas..." in einem Theaterstück näher gebracht. mehr

Kinder feiern beim Rüthener Bibeltag mit Gott ein fröhliches Fest

Wer kennt es nicht? Man plant eine Feier, bereitet alles vor und gibt sich die größte Mühe und dann das: Ein Gast nach dem Anderen sagt kurzfristig ab.

Keine schöne Situation. Aber anstatt Frust zu schieben, machte ein Laienspieler im Theaterstück das Beste aus der miserablen Lage und befahl seinem Diener, alle Leute des Dorfes, auch die Außenseiter, einzuladen. Somit musste er nicht alleine feiern und machte den armen Leuten aus dem Dorf sogar eine Freude.

Zur Vertiefung des Theaterstücks ging es in die Nikolausschule, wo in Kleingruppen das Motto des Tages weiter thematisiert wurde. mehr

Singgottesdienst Ev. Kirchengemeinden Warstein und Meschede

„Diesseits und jenseits des Stimmstammes“ trafen sich am Sonntagmorgen 11.09.2016 zahlreiche Sänger und Sängerinnen des Projektchores der evangelischen Kirchengemeinde Warstein  mit der Chorgemeinschaft der evangelischen Kirchengemeinde aus Meschede, um gemeinsam einen Singgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche zu gestalten.

Das Motto „Ich singe mit, wenn alles singt“ lockte zahlreiche Gottesdienstbesucher bei hochsommerlichen Temperaturen zum Mitsingen in die gute besetzte Kirche.  „Heute haben wir Premiere mit Meschede“, freute sich Pastorin Jutta Schorstein nicht nur auf das musikalische Zusammentreffen, sondern auch über die Gottesdienstgestaltung zusammen mit ihrer Kollegin Pastorin Karin Neumann-Arnoldi.   mehr

Letzter Gottesdienst der evangelischen Christen im Gemeindehaus Rüthen

Am letzten Augustsonntag verabschiedeten sich die evangelischen Christen in Rüthen von ihrem Gemeindehaus am Schlangenpfad.
In seiner bisherigen Form wird es den alten villenartigen Altbau des Gemeindehauses nicht mehr geben, hielt Pfarrer Uwe Müller als Vorsitzender des Presbyteriums, in seiner Grußansprache fest: „Das alte Haus am Schlangenpfad wird Geschichte sein. Der Raum an dieser Stelle wo Neues entsteht, bleibt uns aber erhalten. Das Neue wird modern und zukunftsträchtig sein. Es wird anders sein, aber anders heißt hier - nicht schlecht.“
Der 1988 angebaute Gemeindesaal bleibt erhalten. An die Stelle des Altbaus tritt ein eingeschossiger Baukörper mit einem zentralen Eingang vom Schlangenpfad aus. Hier entsteht ein „Raum im Foyerstil“, der kleineren Gruppen als Treffpunkt dienen soll. Das Gebäude wird komplett barrierefrei sein. mehr

Fahrt nach Herrnhut und Umgebung

Teilnehmer der Herrnhutfahrt

Einmal erleben, wie die „Losungen“ im gleichnamigen Andachtsbuch gezogen werden, das wollte eine Gruppe von Reisewilligen aus der Ev. Kirchengemeinde Warstein am letzten Wochenende im August 2016.

Darum war das Reiseziel Herrnhut in der Oberlausitz, wo Ludwig Graf Zinsendorf eine Gemeinde aus religiös verfolgten Christen vor ca. 300 Jahren gegründet hatte. Um die Gemeinde im Geiste zusammenzuhalten, gab er ihr täglich ein Bibelwort, die Losung, mit auf den Weg. Heute werden die Losungen in aller Welt gelesen. mehr

Welturaufführung "Maria Magdalena"

Eine Welturaufführung erlebte in dieser Saison die Freilichtbühne Hallenberg: Das Musical „Maria Magdalena“ von Birgit Simmler und Paul Graham Brown.

Grund genug für die Evangelische Kirchengemeinde Warstein, um eine Fahrt in der Premierensaison anzubieten. Gut 30 Teilnehmer fuhren am 21. August 2016 bei Regen in Warstein ab, um in Hallenberg eine Aufführung bei teils sogar blauem Himmel mitzuerleben. (Kein Wunder, wenn Petrus selbst in diesem Musical mitwirkt, wie beim Schlussdank des Ensembles augenzwinkernd verraten wurde.) mehr

Verabschiedung von Connie Huneke

Am Sonntag, 31. Juli 2016 wurde die langjährige Chorleiterin des Ev. Singkreises Connie Huneke, in der Martin-Luther-Kirche in Warstein verabschiedet. Pastor Uwe Müller zog nach der Predigt noch einmal kurz Revue über den Werdegang der geschätzten „Kirchenmusikerin“ und fand trotz des Bedauerns aber auch verständnisvolle Worte für ihren Weggang. „Mit ihrem Mann Martin wird sie in den Norden ziehen und sich dort eine neue Perspektive aufbauen.“ mehr

Abgeltungssteuer

Abführung von Kirchensteuer auf Kapitalerträge wird einfacher.
Neues Erhebungsverfahren bei der Abgeltungssteuer.

Ab 2015 werden die Kirchensteuern auf Kapitalerträge direkt bei den Banken erhoben. Damit ist nicht etwa eine neue, versteckte Kirchensteuer eingeführt worden, sondern das Verfahren ist einfacher als vorher.  ....mehr

Worum geht es? Hier erfahren Sie mehr...PDF-Download

Drei Fragen zur Abgeltungssteuer? Siehe hier: www.evangelisch-in-westfalen.de