Wieder Abendmahl in der Martin-Luther-Kirche

Erstellt am 17.07.2021

Ab dem 11. Juli werden die evangelischen Gottesdienste in der Martin-Luther-Kirche in Warstein wieder als Abendmahlsgottesdienste gefeiert.

Dabei gelten die Hygieneregeln für Abendmahlsfeiern in Pandemiezeiten, wie sie im vergangenen Sommer erfolgreich erprobt worden sind:
Das Abendmahl wird als Wandelkommunion begangen, bei dem die Gottesdienstbesucher bankweise nach vorn gebeten werden. Dabei ist weiterhin der Mund-Nase-Schutz zu tragen. Nähere Anweisungen erfolgen vor Ort durch Liturgen und Abendmahlshelfer.

Die Gottesdienste in der Christuskirche Belecke und im Apostel-Gemeindehaus Rüthen werden als Predigtgottesdienste gefeiert.

Diese Regelungen gelten zunächst bis Ende September, soweit die Coronaschutzverordnungen von Bund oder Land keine Einschränkungen erfordern.