Der Evangelische Friedhof

Kreuzbalken mit Gründungsinschrift

Der Evangelische Friedhof liegt am Schwarzen Weg im Ortsteil Warstein ca. 200 m entfernt von der Martin-Luther-Kirche. Er ist gegründet im Jahre 1859. Der wiedergefundene Kreuzbalken gibt davon Zeugnis.

 

Erster Abschnitt der Sanierung der Friedhofsmauer ist geschafft

Wie die ganze Mauer des Evangelischen Friedhofs einmal aussehen könnte, das kann man am östlichen Teil (rechts vom Haupteingang) sehen.

Der erste Abschnitt der Friedhofsmauer ist saniert, die Bruchsteine wurden verfugt und eine Metallabdeckung zur Verhinderung von Wassereinbrüchen ins Mauerwerk angebracht.

Dank an die zahlreichen Unterstützer, die bis heute 12.180 € gespendet haben! Insgesamt benötigt werden für die Maßnahme bekanntlich 26.000 €.

Daher sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen. Denn aus eigenen Mitteln können wir die so dringende Sanierung der Friedhofsmauer nicht finanzieren. Der Evangelische Friedhof Warstein ist finanziell eigenständig und muss sich ohne Kirchensteuermittel selber tragen. Daher noch einmal unser Appell an die Gemeinde: Wenn Sie zur Rettung der Friedhofsmauer beitragen möchten, dann helfen Sie uns bitte mit Ihrer Spende.

Die ist auch online auf unserer Startseite möglich.

Herzlichen Dank!

Naturnahe Bestattungsform auf dem Evangelischen Friedhof

Bronzegussdeckel mit Namensschilder

Holzapfelbaum

In der Gemeindebrief-Ausgabe August 2019 haben wir bereits auf unsere neue Bestattungsmöglichkeit in einer „Baum-Grab-Urnenanlage“ auf dem Ev. Friedhof Warstein aufmerksam gemacht.

Bei einer Baumbestattung wird der Verstorbene in unmittelbarer Nähe eines Baumes bestattet. Er findet seine letzte Ruhe im Wurzelwerk unter einem grünen Blätterdach. Die Beisetzung erfolgt in einer biologisch abbaubaren Urne.  Biologisch abbaubare Urnen sind Umwelt- und Ressourcenschonend.

Eine „Baum-Grab-Urnenanlage“ verbindet man oft mit Friedwäldern. Aber auch auf Friedhöfe sind diese immer mehr zu finden.  Vorteil gegenüber einem Friedwald ist die leichte und gute Erreichbarkeit der Grabstätte für die Angehörigen. Gerade für ältere Menschen mit oder ohne Rollator bietet sich die Baum-Grab-Urnenanlage auf dem Ev. Friedhof Warstein an. Auch die weitere Entfernung zu einem Friedwald entfällt, denn die pflegeleichte Bestattungsform liegt direkt am Ort.

Die „Baum-Grab-Urnenanlage“ besteht aus einer Rasenfläche mit einem zentralen Baum und ringförmig ins Erdreich eingelassene Edelstahlröhren. Diese werden mit einem Bronzegussdeckel sicher verschlossen. Die Deckel sind in Gusstechnik einzeln handgefertigt. Hierauf werden später kleine Namensschilder mit den Lebensdaten angebracht. mehr

Friedhofssatzung und Friedhofsgebührensatzung

Kontakt zur Kirchengemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Warstein
Belecker Landstr. 14a
59581 Warstein

Tel. 02902 2338 
Öffnungszeiten Gemeindebüro: 
Montag, Dienstag u. Freitag
10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 15.00 - 18.00 Uhr
Kontaktaufnahme -->


Unsere Bankverbindung:

Volksbank Hellweg eG
IBAN: DE90 4146 0116 8000 1301 00
BIC: GENODEM1SOE

Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit unserer Gemeinde finanziell unterstützen, gerne auch online:

Online spenden

Herzlichen Dank!

Regelmäßige Gottesdienste

Martin-Luther-Kirche in Warstein, Belecker Landstr. 14a:
Sonntags 11.00 Uhr mit Hl. Abendmahl und anschließendem Kirch-Café

Christuskirche in Warstein-Belecke, Hesenberg 1:
am 1. (mit Hl. Abendmahl) und 3. Sonntag im Monat um 9.30 Uhr

Apostel-Gemeindehaus in Rüthen, Schlangenpfad 1:
am 2. (mit Hl. Abendmahl) und 4. Sonntag im Monat um 9.30 Uhr

aktueller Gottesdienstplan des Monats

besondere Gottesdienste finden Sie in der detaillierten Terminübersicht --> Termine 

Aktueller Gemeindebrief

Der Gemeindebrief erscheint 3 x pro Jahr, Sie finden ihn hier Unsere Gemeinde